Totaler Stillstand im schweizer Fussball

Lebensbuehne

Nicht nur die Spiele werden nicht mehr ausgetragen auch das gesamte Training der Mannschaften steht aktuell still.

Nach dem Bundesratsentscheid am Montagnachmittag ist den Profivereinen nicht mehr erlaubt zu trainieren. Die Swiss Football League unterstützt alle Bemühungen des Bundes um die Verbreitung des Virus zu stoppen, so hat sich der Verantwortliche beim SFL geäußert.

Die Vereine hatten eigentlich vereinbart am Montag eine Telefonkonferenz abhalten und dann zu entscheiden, ob das Training noch weiterhin erlaubt bleibt oder nicht. Die Meisterschaft ist vorerst bis zum 30. April ausgesetzt. Ob die Europameisterschaft auch verschoben wird, bleibt erst einmal abzuwarten.

Nicht nur die Spiele werden nicht mehr ausgetragen auch das gesamte Training der Mannschaften steht aktuell still.

Nach dem Bundesratsentscheid am Montagnachmittag ist den Profivereinen nicht mehr erlaubt zu trainieren. Die Swiss Football League unterstützt alle Bemühungen des Bundes um die Verbreitung des Virus zu stoppen, so hat sich der Verantwortliche beim SFL geäußert.

Die Vereine hatten eigentlich vereinbart am Montag eine Telefonkonferenz abhalten und dann zu entscheiden, ob das Training noch weiterhin erlaubt bleibt oder nicht. Die Meisterschaft ist vorerst bis zum 30. April ausgesetzt. Ob die Europameisterschaft auch verschoben wird, bleibt erst einmal abzuwarten.

Nicht nur die Spiele werden nicht mehr ausgetragen auch das gesamte Training der Mannschaften steht aktuell still.

Nach dem Bundesratsentscheid am Montagnachmittag ist den Profivereinen nicht mehr erlaubt zu trainieren. Die Swiss Football League unterstützt alle Bemühungen des Bundes um die Verbreitung des Virus zu stoppen, so hat sich der Verantwortliche beim SFL geäußert.

Quelle: Schweizer Fussball